Narnia (02.10.2016)

Sie ist schnell, wirklich schnell und vor allem auch mal ganz schnell weg...Vögel jagen oder sowas.

 

Sehr selbstbewusst stolziert die kleine bayrische Fledermaus, zumeist noch völlig gedankenverloren, durch die Gegend. ABER wenn sie möchte, dann ist sie der absolut unerreichbare Streber auf dem Feld, dem NIEMAND das Wasser reichen kann.

Sie "wirft" sich ins Platz und "springt" zurück ins Sitz...bis...ja...bis ein Vogel vorbeifliegt ;-)

 

Wenn sie auf dem Hundeplatz arbeitet ist sie hochkonzentriert und möchte auf gar keinem Fall von "arbeitsplatzverlassenden Hunden" gestört werden, da kann sie sonst schonmal ne kleine Drohschnauze bekommen. Im Freilauf mit anderen Hunden ist sie dann aber eher unterwürfig und schüchtern.

 

Sie ist ähnlich, wie der Twix und möchte gerne immer arbeiten ABER sie braucht auch ganz viel Liebe und möchte dann im Haus entweder kuscheln oder schlafen. Auf jeden Fall immer als Erste! Bei allem! Immer! Und wenn sie mal groß ist, dann möchte sie Weltherrscherin werden und bis dahin hat sie dann ihre Untertanen (Milo & Twix) auch ganz gut erzogen.

 

Narnia`s Ergebnisse der Gesundheitsuntersuchungen:

 

MDR1: N/N (+/+) - Gentest Laboklin

CEA:    N/N - Gentest Laboklin

IGS:    N/N - Gentest Laboklin

TNS:    N/N - Gentest Laboklin

NCL:    N/N - Gentest Laboklin

MH:     N/N - Gentest Laboklin

SN:      N/N - Gentest Laboklin

 

HD:      A1   - Auswertung durch Dr. Koch (Tierklinik Oerzen) für den CfbrH

ED:       0    - Auswertung durch Dr. Koch (Tierklinik Oerzen) für den CfbrH

 

Ausstellungsergebnisse:

 

05.08.2018 - CAC Sottrum: "SG - sehr gut" Richterin Birgitte Schjöth, DK

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MMT - Fotografien by Ramona Haedrich